w e i t ! neue musik weingarten ist das Nachfolgefestival der Weingartener Tage für Neue Musik, die 1986 von der an der Pädagogischen Hochschule Weingarten lehrenden Pianistin Rita Jans initiiert wurden. Das Musikfestival fand jedes Jahr an einem Wochenende im Herbst statt und wurde veranstaltet vom Förderkreis der Weingartener Tage für Neue Musik e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Weingarten und der Pädagogischen Hochschule. 

Das Format des Weingartener Festivals 1986-2016 – drei Tage Anwesenheit des Komponisten/der Komponistin – unterschied sich signifikant von anderen Festivals Neuer Musik. Die Weingartener Tage für Neue Musik fanden im ganzen Bundesgebiet und weit darüber hinaus Beachtung und positive Resonanz.

2020 wird es gemeinsam mit den bisherigen Partnern Stadt und PH Weingarten einen Neustart des Festivals mit drei außergewöhnlichen Konzerten geben. ​Im November 2021 dann findet das dreitägige Festival im neuen Format statt. Elementare Bestandteile dieses neuen Konzepts sind: 

​Komponistenportät

Das Komponistenporträt, der Markenkern des Festivals, wird erhalten und weiter ausgebaut, d.h. die Präsenz des/der KomponistIn und die Möglichkeit der Begegnung werden erweitert.

Kontextualisierung

Wir leben in einer krisenhaften Zeit, die Antworten auf existenzielle Fragen fordert. Musik – zumal Neue Musik – schärft die Wahrnehmung für diese Fragen und formuliert in spezifischer Weise mögliche Antworten. Daher soll die im Festival erklingende Musik kontextualisiert 

und auf gesellschaftliche Zusammenhänge hin befragt werden. 

​​

Vermittlung

Gespräche mit dem Komponisten, Vorträge und Lectures sowie Kooperationen mit Schulen, Hochschule, Institutionen der Erwachsenenbildung sowie anderen kulturellen Einrichtungen sind auf Vermittlung gerichtet.

Die Begegnung mit Neuer Musik eröffnet Horizonte und zeigt Pfade im Dickicht einer hyperkomplexen Welt. 

Zum Nachhören

00:00 / 02:20
 

Rolf W. Stoll

Künstlerischer Leiter von weit! neue musik weingarten ist Rolf W. Stoll.​ 
Der Musikwissenschaftler war u. a. von 1993 bis 2017 Herausgeber der von Robert Schumann 1834 gegründeten Neuen Zeitschrift für Musik sowie Geschäftsführer der Schott Music & Media GmbH (WERGO). 2013 wurde er für seine Arbeit mit dem Ehrenpreis des »Preises der deutschen Schallplattenkritik« ausgezeichnet.
Er wird unterstützt von einem ebenfalls ehrenamtlich arbeitenden Team von Neue Musik-Begeisterten; sie sind im Hauptberuf MusiklehrerInnen, Ingenieure und JournalistInnen.

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

UNSERE FÖRDERER

HANS UND GERTRUD ZENDER STIFTUNG

.

w e i t !  neue musik weingarten

 

Veranstalter

 

w e i t ! weingarten e.V.

Dornachweg 11

88273 Blitzenreute

Fon +49 (0)7502 2480

Kontakt

Impressum

  • Facebook

Newsletter